Die Beständigkeit des Wandels

Gemeindebrief
Bildrechte Pfarrei Augsburg Mitte

„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Dieses Zitat von Heraklit von Ephesus aus dem 5. Jahrhundert vor Christus scheint aktueller denn je. Denn wir stehen vor großen Veränderungen. Auch in der Kirche.

Die Mitglieder werden weniger, die Hauptamtlichen auch. Deshalb machen sich die Evangelische Kirche in Bayern und deren Dekanate Gedanken, wie die Zukunft der Kirche aussehen kann, wenn in ihr immer weniger Pfarrer:innen, Diakon:innen und Religionspädagog:innen arbeiten werden. Auch der Dekanatsbezirk Augsburg ist in diesen Prozess miteinbezogen.

Darum haben sich die Innenstadtgemeinden St. Anna, St. Ulrich, St. Jakob, Zu den Barfüßern und Heilig Kreuz, sowie die an die Innenstadt angrenzenden Kirchengemeinden St. Andreas in Herrenbach und unsere Kirchengemeinde St. Johannes, zusammengesetzt. Kirche verändert sich. Ihre Mitglieder und Hauptamtlichen werden weniger. Es gilt, neue Wege für die Zukunft zu finden.

Sie denken über eine gemeinsame Zukunft nach. Es geht vor allem darum, eine gemeinsame Pfarrei mit sieben Gemeinden zu gründen.

Das bedeutet eine engere Zusammenarbeit bei: - Verwaltung - Öffentlichkeitsarbeit - Gottesdienstangeboten - Arbeit mit Kindern und Familien - Jugend- und Konfirmandenarbeit, - diakonischen Angeboten und - Arbeit mit Senioren.

Seit November 2021 gibt es zahlreiche Gespräche und Überlegungen. Verschiedenste Blickwinkel werden beleuchtet: - die rechtliche Seite - die Frage nach dem Aufbau - die Finanzen.

Der Zusammenschluss von 7 Gemeinden zu einer Pfarrei hilft auch dabei, die Arbeit, die bisher von 9 Hauptamtlichen gemacht wurde, neu zu verteilen. Denn in Zukunft werden nur noch 7 Hauptamtliche da sein. Es wird hart gerungen, diskutiert und entwickelt.

Keiner der am Prozess Beteiligten macht es sich leicht, denn alle wissen um ihre Verantwortung. Der Abschied von Gewohntem und Liebgewonnem macht auch traurig. Aber eine Zukunft der Kirche ist nur gemeinsam möglich. Das wiederum bietet Möglichkeiten, neue Ideen und Angebote zu entwickeln. So stecken in diesem großen Wandel neue Chancen.

Wollen Sie sich näher über die sieben Kirchengemeinden informieren, dann schauen Sie doch einfach mal vorbei:

St. Anna: www.st-anna-augsburg.de

St. Ulrich: www.evangelisch-stulrich.de

Heilig Kreuz: www.heilig-kreuz-augsburg.de

St. Jakob und Zu den Barfüßern: www.st-jakob-augsburg.de/zu-denbarfuessern.de

St. Andreas: www.st-andreas-augsburg.de

St. Johannes: www.st-johannes-augsburg.de

Diakonin Elisabeth Krauß